';

romediuskirchl

3D Visualisierung des romedisukrichl in thaur. Im rahmen einer bestandsaufnahme. 

3D visualization of the romedisukrichl in thaur. As part of an structural survey.

projekt

Im Rahmen einer Bestandsaufnahme wurden das Romediuskirchl vermessen. Die aufgenommenen Maße des Geländes und die Außenmaße der Kirche dienten gemeinsam mit den Bestandsfotos und einer Ortsangabe als Ausgangspunkt für die dreidimensionale Erfassung des Gebäudes und seiner Umgebung. Anhand der Fotos und dem Standort wurden die Materialien des Bestandsgebäudes, als auch das Aussehen der Umgebung und der Lichteinfall angenähert. Eine Perspektive für die Aussenvisualisierung wurde gewählt, die sowohl den natürlichen Umraum der Kapelle als auch das Bestandsgebäude gut darstellt. Die Bäume im Vordergrund rahmen das Bild ein und akzentuieren die Lichtung, in der die Kapelle steht. Ziel ist es, dem Betrachter der Visualisierung ein realitätsnahes Gefühl zu vermitteln – er soll sich in den Ort hineinversetzen können.

Ähnliche Projekte: MFH Waging; JagdhausOutdoor Sauna





Dipl.-Ing. Simone Eisath

+43 670 2043966
simone@eisath.com